BDO International Business Compass

Index internationaler Standorte für den Mittelstand

Teilindex Absatzmarkt

Mehrere Aspekte sind ausschlaggebend für die Attraktivität eines Landes als potenzieller Absatzmarkt für Güter und Dienstleistungen eines Unternehmens. Anhaltende Steigerungen des Preisniveaus beispielsweise führen dazu, dass die Kaufkraft der Wirtschaftssubjekte sinkt, weitere  Einbußen erwartet werden und das Vertrauen in die Landeswährung abnimmt. Je geringer die Inflationsrate eines Landes, desto stabiler das Preisniveau und desto geringere Schwankungen im Konsumentenverhalten auf dem Absatzmarkt sind zu erwarten. Die Bevölkerungsgröße ist ein wichtiger Indikator für die Größe des Absatzmarktes; denn je mehr Einwohner ein Land hat, desto mehr potenzielle Nachfrager hat es zu bieten. Aus diesem Grund sind besonders bevölkerungsreiche Länder von potenziellem Interesse. Allerdings hängt die Nachfragekraft auch von dem zur Verfügung stehenden Einkommen ab. Aus diesem Grund werden auch die Pro-Kopf-Konsumausgaben in diesem Teilindex berücksichtigt. Je höher die privaten Konsumausgaben pro Kopf sind, desto größer ist die Kaufkraft der privaten Haushalte. Auch die politische Stabilität eines Landes beeinflusst maßgeblich die Attraktivität eines möglichen Absatzmarktes. Ein Putsch, eine Revolution oder ein Bürgerkrieg können die Lage in einem Land nachhaltig verändern. Vor diesem Hintergrund wird ein Staat mit stabilen politischen Verhältnissen bei sonst gleichen Bedingungen vorgezogen. Die Qualität der handels- und transportbezogenen Infrastruktur hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Dauer von Güterbewegungen im Export und Import. Eine gute und qualitativ hochwertige Infrastruktur erleichtert den Transport von Gütern und senkt dadurch die Transportkosten. Auch mögliche Handelsbeschränkungen beeinflussen die Kostenstruktur und damit die Attraktivität eines Landes als Absatzmarkt. Je leichter Güter und Dienstleistungen gehandelt werden können, desto größer ist die Anziehungskraft des Landes als möglicher neuer Absatzmarkt.